Daniel Zöllner

Verschüttete Stimmen (VI): Alexander Lernet-Holenia

Früh schon erregte sein Schaffen die Bewunderung Rilkes und Stefan Zweigs, der über ihn in einem Brief an den Komponisten Richard Strauss schrieb, er...

Ein japanischer Flaneur – Natsume Sōseki

„Die Zivilisation braucht zuerst jedes erdenkliche Mittel, um die Individualität zur vollen Entfaltung zu bringen, jedoch nur, um danach alles daran zu setzen, dass...

Die Kardinaltugenden (V): Epilog für die Gegenwart

Heute können wir das Richtigsein des Menschen, wie es im Viergespann der klassischen Kardinaltugenden zum Ausdruck gebracht ist, nur verwirklichen, indem wir eine Reihe...

Die Kardinaltugenden (IV): Maß

„Zum Richtigsein des Menschen gehört die Tugend des Maßes und der Zucht, wodurch er sich schützt gegen die Selbstzerstörung durch Genuß.“ JOSef Pieper   Wie die...

Die Kardinaltugenden (III): Tapferkeit

„Der Mensch, der klug und gerecht ist, weiß, daß er zur Verwirklichung des Guten in dieser Welt des Einsatzes der Person bedarf. Er ist...

Die Kardinaltugenden (II): Gerechtigkeit

„Der gute Mensch ist vor allem gerecht, das heißt, er versteht sich darin, Mit-Mensch zu sein. Er besitzt die Kunst, auf solche Weise mit...

Die Kardinaltugenden (I): Klugheit

„Der Mensch kann nur dann richtig sein, wenn er sich den Blick für die Wirklichkeit nicht trüben läßt durch das Ja oder Nein des...

Über das Gute im Menschen – Die vier Kardinaltugenden

Wer in der Gesellschaft als gut gilt, wird gegenwärtig nicht durch das Handeln bestimmt, sondern durch die Gesinnung. Die vier Kardinaltugenden hingegen bieten eine...

Verschüttete Stimmen (V): Quirinus Kuhlmann

Und zuletzt, des Lichts begierig, Bist du, Schmetterling, verbrannt. Diese Verse aus Goethes „Selige Sehnsucht“ passen auf den Barockdichter Quirinus Kuhlmann (1651–1689). Sie sind angesichts von...

Den Engeln nachschreiben – Prosa von Christian Lehnert

Mit »Ins Innere hinaus. Von den Engeln und Mächten« legt der Lyriker und Theologe Christian Lehnert seinen dritten Prosaband vor und setzt damit seine...